Webinar banner
Virtuelles Patching – die Lösung, um das Risiko in IT-Umgebungen zu minimieren.
Hand auf’s Herz: Wer hat keine Probleme mit dem Aktualisieren seiner Netzwerke? In nahezu jedem Netzwerk finden wir Alt-Systeme, die keine Updates mehr erhalten können: Applikationen, löchrig wie ein Schweizer Käse. Manchmal müssen Maintenance Fenster eingeplant werden, was nur alle 3-4 Monate klappt. Erzeugt werden, durch all diese Herausforderungen, leicht anfällige Systeme. Die Angriffsfläche vergrößert sich. Das Risiko einen erfolgreichen Angriff zu erleiden steigt.

Durch virtuelles Patchen können Kunden ihre Angriffsfläche verkleinern, unpatchbare Systeme absichern, ihren Patchzyklus optimieren und Notfallpatching verhindern. Wir erläutern in diesem technischen Webinar die Funktionsweise und das Prinzip des virtuellen Patchens. Wir sprechen über Hintergründe der Zero Day Initiative und natürlich über die Lösungen, die das „Virtual Patching“ Feature in die Kundenumgebung bringen.

Sprecher:
Timo Wege, Senior Technical Consultant
Özgür Isik, Presales Engineer

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
* Required information
Loading